Haupt >> Drug Vs. Freund >> Amoxicillin vs. Penicillin: Unterschiede, Ähnlichkeiten und was ist besser für Sie

Amoxicillin vs. Penicillin: Unterschiede, Ähnlichkeiten und was ist besser für Sie

Amoxicillin vs. Penicillin: Unterschiede, Ähnlichkeiten und was ist besser für SieDrug Vs. Freund

Arzneimittelübersicht und Hauptunterschiede | Behandelte Bedingungen | Wirksamkeit | Versicherungsschutz und Kostenvergleich | Nebenwirkungen | Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten | Warnungen | FAQ





Wenn Sie jemals an einer bakteriellen Infektion erkrankt sind, wurde Ihnen möglicherweise ein Antibiotikum wie Amoxicillin oder Penicillin verschrieben. Als Antibiotika vom Penicillin-Typ sind diese Medikamente zwei der häufigsten Antibiotika vorgeschrieben. Sowohl Amoxicillin als auch Penicillin behandeln ähnliche bakterielle Infektionen der Atemwege, des Urogenitaltrakts, des Ohrs, der Nase und des Rachens.



Amoxicillin und Penicillin sind generische Antibiotika, die zu einer größeren Klasse von Antibiotika gehören Beta-Lactame . Diese Medikamente blockieren die Fähigkeit der Bakterien, ihre als Zellwand bekannte Schutzstruktur aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Ohne die Zellwand können die Bakterien nicht überleben.

Trotz ihrer ähnlichen Natur können Amoxicillin und Penicillin verschiedene Arten von Bakterien abtöten. Aus diesem Grund können sie auf verschiedene Arten verwendet werden.

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Amoxicillin und Penicillin?

Amoxicillin

Amoxicillin ist eine neuere Version von Penicillin, die mehr Arten von Bakterien abdeckt. Amoxicillin wurde durch Modifizieren der ursprünglichen chemischen Struktur von Penicillin erzeugt, um es wirksamer zu machen.



Sowohl Amoxicillin als auch Penicillin bedecken Streptokokkenbakterien. Amoxicillin wird jedoch als Breitbandantibiotikum angesehen, das im Vergleich zu Penicillin eine größere Vielfalt von Bakterien abdeckt. Amoxicillin wird manchmal mit einem Beta-Lactamase-Inhibitor wie Clavulansäure kombiniert, um es noch wirksamer zu machen.

Penicillin

Da Penicillin zu einem der weltweit am häufigsten verwendeten Antibiotika wurde, haben viele Bakterienarten Resistenzen dagegen gewonnen. Es ist jedoch immer noch nützlich für bestimmte bakterielle Infektionen.

Penicillin ist ein Antibiotikum mit engem Bereich, das grampositive Bakterien und einige gramnegative Bakterien abdeckt. Penicillin kann sowohl als Injektion (Penicillin G) als auch als Tablette zum Einnehmen oder als flüssige Suspension (Penicillin V) verabreicht werden.



Hauptunterschiede zwischen Amoxicillin und Penicillin
Amoxicillin Penicillin
Drogenklasse Antibiotikum
Beta-Lactam
Antibiotikum
Beta-Lactam
Marken- / generischer Status Marken- und generische Versionen verfügbar Marken- und generische Versionen verfügbar
Wie lautet der Markenname? Moxatag, Amoxil Pfizerpen (Penicillin G)
In welcher Form kommt das Medikament vor? Orale Tablette
Orale Tablette, kaubar
Orale Kapseln
Orales Pulver zur Suspension
Orale Tablette
Orales Pulver zur Suspension
IV Pulver zur Injektion
Was ist die Standarddosis? 500 mg alle 12 Stunden oder 250 mg alle 8 Stunden.

Die Dosierung hängt von der behandelten Infektion ab.

125 bis 250 mg alle 6 bis 8 Stunden

Die Dosierung hängt von der behandelten Infektion ab.

Wie lange dauert die typische Behandlung? 7–10 Tage



Die Dauer hängt von der behandelten Infektion ab.

2–10 Tage

Die Dauer hängt von der behandelten Infektion ab.

Wer verwendet das Medikament normalerweise? Erwachsene, Kinder und Kleinkinder ab 3 Monaten Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren

Willst du den besten Preis für Amoxicillin?

Melden Sie sich für Amoxicillin-Preisbenachrichtigungen an und finden Sie heraus, wann sich der Preis ändert!



Erhalten Sie Preisbenachrichtigungen

Mit Amoxicillin und Penicillin behandelte Zustände

Amoxicillin und Penicillin können viele verschiedene bakterielle Infektionen behandeln, einschließlich Infektionen der unteren Atemwege und Zahninfektionen. Amoxicillin und Penicillin werden üblicherweise zur Behandlung von Mittelohrentzündungen verschrieben, die auch als Mittelohrentzündung bekannt sind. Beide Antibiotika können auch bestimmte Infektionen der Harnwege und der Haut behandeln.



Amoxicillin ist von der FDA zur Behandlung von bakteriellen Infektionen wie Gonorrhoe zugelassen. Es kann auch behandeln H. pylori Infektionen und Halsinfektionen wie Pharyngitis und Mandelentzündung. Für Infektionen der Atemwege wie ambulant erworbene Lungenentzündung (verursacht durch Streptokokken-Pneumonie ) ist Amoxicillin eine Option in Gebieten mit niedrigem Antibiotika Resistenz .

Penicillin wird häufig zur Behandlung von bakterieller Endokarditis eingesetzt. Scharlach und Zahninfektionen. Hautinfektionen verursacht durch Staphylococcus aureus kann auch mit Penicillin behandelt werden, obwohl die Penicillin G-Form bevorzugt ist.



Können Amoxicillin und Penicillin Virusinfektionen behandeln?

Es ist wichtig zu beachten, dass Antibiotika wie Amoxicillin und Penicillin nicht gegen Virusinfektionen wie COVID-19 wirksam sind. Diese Arten von Infektionen werden durch Viren verursacht und sprechen nicht auf Antibiotika an. Virusinfektionen können jedoch das Immunsystem schwächen und zu bakteriellen Infektionen führen, die eine Antibiotikabehandlung rechtfertigen können.

Bedingung Amoxicillin Penicillin
Hals-, Nasen- und Ohrenentzündungen Ja Ja
Infektionen der unteren Atemwege Ja Ja
Zahninfektionen Ja Ja
Infektionen des Urogenitaltrakts Ja Ja
Haut- und Weichteilinfektionen Ja Ja
Scharlach Ja Ja
Bakterielle Endokarditis Ja Ja
Infektionen verursacht durch E coli , Salmonellen , H. influenzae , Shigella Ja Nicht

Ist Amoxicillin oder Penicillin wirksamer?

Obwohl beide Antibiotika zur Behandlung von bakteriellen Infektionen wirksam sind, hängt ihre Wirksamkeit von den Bakterien ab, die die Infektion verursachen. Amoxicillin ist in der Lage, ein breiteres Spektrum von Bakterien im Vergleich zu Penicillin loszuwerden. Obwohl beide Antibiotika gegen wirksam sind Streptokokken Amoxicillin ist wirksamer gegen E coli und H. influenzae , unter anderen.

Nach einem 2018 systematische Überprüfung Amoxicillin ist im Vergleich zu Penicillin besser für die Behandlung von ambulant erworbener Lungenentzündung geeignet. Die Ergebnisse zeigten jedoch, dass Penicillin aufgrund seiner engen Abdeckung im Allgemeinen besser für Infektionen der Atemwege geeignet ist. Es gab keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Antibiotika bei der Behandlung von Mittelohrentzündung.

Eines der Hauptziele bei der Bekämpfung von bakteriellen Infektionen ist die Verhinderung von Resistenzen. Bakterienresistenz kann zu stärkeren Infektionen führen, die schwerer zu behandeln sind. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, welche Bakterien die Infektion verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um die beste Behandlungsoption für Sie zu finden.

Abdeckung und Kostenvergleich von Amoxicillin vs. Penicillin

Amoxicillin ist ein häufig verschriebenes Antibiotikum, das fast immer von Medicare und Versicherungsplänen abgedeckt wird. Die typischen durchschnittlichen Kosten für Amoxicillin liegen bei 24 USD. Mit einer SingleCare-Rabattkarte können diese Kosten jedoch auf etwa 5 USD gesenkt werden. Amoxicillin wird normalerweise als generische Tablette, Kapsel oder orale Flüssigkeit gekauft.

Wie Amoxicillin ist auch Penicillin weit verbreitet und wird von den meisten Versicherungsplänen abgedeckt. Wenn Sie Penicillin in der Apotheke abholen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um die Form Penicillin V oder Penicillin VK. Die durchschnittlichen Kosten für Penicillin V betragen 40 USD. Mit einer SingleCare-Rabattkarte können diese Kosten jedoch auf etwa 9 USD gesenkt werden. Die Kosten hängen davon ab, welche Apotheke Sie benutzen und ob Sie die Pille oder die flüssige Form erhalten.

Amoxicillin Penicillin
In der Regel versichert? Ja Ja
In der Regel von Medicare abgedeckt? Ja Ja
Standarddosierung 500 mg Tabletten 250 mg Tabletten
Typische Medicare Copay $ 0– $ 10 $ 0– $ 18
SingleCare Kosten $ 5 + 8,80 $ +

Häufige Nebenwirkungen von Amoxicillin vs. Penicillin

Amoxicillin und Penicillin haben ähnliche Nebenwirkungen. Die häufigsten Nebenwirkungen dieser Antibiotika sind Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.

Ein Unterschied zwischen Amoxicillin und Penicillin besteht darin, dass Amoxicillin eher einen Hautausschlag hervorruft. Dieser Ausschlag kann in seiner Schwere von leicht bis schwer reichen. Es verschwindet jedoch normalerweise innerhalb weniger Tage. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie oder Ihr Kind einen Ausschlag entwickeln.

Amoxicillin Penicillin
Nebeneffekt Anwendbar? Frequenz Anwendbar? Frequenz
Durchfall Ja > 1% Ja *nicht gemeldet
Übelkeit Ja > 1% Ja * *
Erbrechen Ja > 1% Ja * *
Ausschlag Ja > 1% Nicht - -

Dies ist möglicherweise keine vollständige Liste. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach möglichen Nebenwirkungen.
Quelle: DailyMed ( Amoxicillin ), DailyMed ( Penicillin )

Wechselwirkungen von Amoxicillin gegen Penicillin

Amoxicillin und Penicillin können mit mehreren anderen Medikamenten interagieren. Antibiotika vom Penicillin-Typ können mit Methotrexat interagieren, einem Medikament, das häufig zur Behandlung von rheumatoider Arthritis eingesetzt wird. Die Einnahme von Amoxicillin oder Amoxicillin kann die Verarbeitung von Methotrexat durch den Körper beeinflussen, was zu Toxizität führen kann.

Antigout-Medikamente wie Probenecid und Allopurinol können zu erhöhten Amoxicillin- oder Penicillinspiegeln im Blut führen. Diese Wechselwirkung kann zu erhöhten Nebenwirkungen führen.

Die Wirksamkeit von Amoxicillin und Penicillin kann verringert sein, wenn sie zusammen eingenommen werden Antibabypillen oder andere Antibiotika.

Die Kombination von Amoxicillin oder Penicillin mit Warfarin kann die Verarbeitung von Warfarin im Körper beeinflussen. Dies kann zu einem erhöhten Blutungsrisiko führen.

Arzneimittel Drogenklasse Amoxicillin Penicillin
Methotrexat Antimetabolit Ja Ja
Allopurinol

Probenecid

Antigout Ja Ja
Ethinylestradiol
Levonorgestrel
Norethindron
Orale Kontrazeptiva Ja Ja
Warfarin Antikoagulanzien Ja Ja
Chloramphenicol
Erythromycin
Antibiotika Ja Ja

Dies ist möglicherweise keine vollständige Liste aller möglichen Arzneimittelwechselwirkungen. Konsultieren Sie einen Arzt mit allen Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen.

Warnungen vor Amoxicillin und Penicillin

Bei Amoxicillin und Penicillin wurde über schwerwiegende Überempfindlichkeit und allergische Reaktionen berichtet. Allergische Reaktionen können dazu führen Anaphylaxie oder anaphylaktischer Schock. Wenn Sie Atembeschwerden, starken Hautausschlag und starke Übelkeit haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Wenn Ihnen eine Amoxicillin- oder Penicillin-Behandlung verschrieben wird, ist dies wichtig Beenden Sie alle Antibiotika auch wenn du dich besser fühlst. Wenn Sie die Behandlung nicht beenden, können die Bakterien mutieren und eine Resistenz gegen das Antibiotikum entwickeln. Dies kann zu einer schwereren Infektion führen, die eine weitere Behandlung erfordern würde.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Folgendes erlebt haben oder in der Vergangenheit Folgendes hatten:

  • Durchfall nach Einnahme von Antibiotika
  • Allergien gegen Antibiotika
  • Leber- oder Nierenprobleme

Häufig gestellte Fragen zu Amoxicillin vs. Penicillin

Was ist Amoxicillin?

Amoxicillin ist ein Antibiotikum, das unter den Markennamen Amoxil und Moxatag bekannt ist. Als Antibiotikum vom Penicillin-Typ kann Amoxicillin Infektionen der Atemwege, des Urogenitaltrakts sowie Infektionen der Ohren, des Rachens und der Nase behandeln. Amoxicillin ist in Tabletten-, Kapsel- und flüssiger Form erhältlich.

Was ist Penicillin?

Penicillin ist ein häufig verwendetes Antibiotikum, das zur Behandlung einer Reihe von bakteriellen Infektionen eingesetzt wird. Es wird häufig zur Behandlung von Infektionen eingesetzt, die durch verursacht werden Streptococcus und andere grampositiv Bakterien. Penicillin ist als Penicillin G (Injektion) und Penicillin V (oral) erhältlich.

Sind Amoxicillin und Penicillin gleich?

Amoxicillin und Penicillin sind nicht dasselbe Medikament. Amoxicillin ist eine neuere, modifizierte Version von Penicillin, die ein breiteres Spektrum von Bakterien abdeckt.

Ist Amoxicillin oder Penicillin besser?

Amoxicillin oder Penicillin können je nach der behandelten bakteriellen Infektion wirksamer sein. Amoxicillin kann Infektionen abdecken, die durch andere Arten von Bakterien verursacht werden, wie z E coli , Salmonellen , und H. influenzae . Penicillin kann besser auf bestimmte Arten von Bakterien abzielen, um eine Antibiotikaresistenz zu verhindern.

Kann ich während der Schwangerschaft Amoxicillin oder Penicillin verwenden?

Sowohl Amoxicillin als auch Penicillin sind in Schwangerschaftskategorie B. . Dies bedeutet, dass sie im Allgemeinen während der Schwangerschaft sicher sind. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Arzt oder Gesundheitsdienstleister konsultieren, um sicherzustellen, dass Sie während der Schwangerschaft die beste Behandlung erhalten.

Kann ich Amoxicillin oder Penicillin mit Alkohol verwenden?

Alkohol in Maßen zu trinken hat keinen Einfluss darauf, wie gut Amoxicillin oder Penicillin wirken. Es ist keine Wechselwirkung bekannt zwischen Alkohol und diesen Antibiotika . Alkohol kann jedoch Ihren Körper und das Immunsystem insgesamt beeinträchtigen, was die Erholung von der Infektion verzögern kann.

Können Sie Amoxicillin einnehmen, wenn Sie allergisch gegen Penicillin sind?

Amoxicillin sollte nicht eingenommen werden, wenn Sie eine haben echte Allergie gegen Penicillin . Dies liegt daran, dass die chemische Struktur von Amoxicillin der von Penicillin sehr ähnlich ist. Wenn Sie in der Vergangenheit allergisch auf Penicillin reagiert haben, kann Ihr Arzt Ihnen ein Antibiotikum aus einer anderen Klasse verschreiben.

Können Sie der Penicillinallergie entwachsen?

Ja. Es ist möglich, mit der Zeit aus einer Penicillinallergie herauszuwachsen. Eine Überprüfung aus dem Journal der American Medical Association ergab, dass 80% der Menschen mit einer Penicillinallergie werden nach 10 Jahren tolerant. Penicillinallergien werden manchmal auch in der Kindheit falsch gemeldet. Abhängig von Ihren bisherigen Erfahrungen mit Penicillin kann Ihr Arzt empfehlen, Penicillin bei Bedarf erneut zu versuchen.

Welche Antibiotika sollten bei einer Penicillinallergie vermieden werden?

Wenn Sie an einer Penicillinallergie leiden, sollten Sie die Einnahme anderer Penicillin-Antibiotika vermeiden. Andere Antibiotika, die Penicillin ähnlich sind, umfassen Amoxicillin, Ampicillin und Cephalosporine wie Keflex. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Behandlungsmöglichkeiten, wenn Sie gegen Penicillin allergisch sind.